Wir freuen uns, dass das Projekt GreenVOCnet – Vocational Empowerment for a Green and Socially Just Transition – Fahrt aufgenommen hat. Die Kooperationsverträge mit den Partnern in Spanien, Griechenland und der Slowakei sind unterschrieben und auf der Internetseite des FIAP finden sie hier eine kurze Vorstellung des Projekts.

Auch ein Projektlogo existiert bereits. Es ist eine Weiterentwicklung des Logos im Projekt GreenTecLab und bietet so im Rahmen des Programms der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) sowohl einen visuellen aber auch vor allem einen inhaltlichen Wiedererkennungswert. Gerade im EUKI-Programm haben das FIAP und seine Partner bereits einige Projekte zum Themenbereich „Green Transition“ erfolgreich durchgeführt und verfügen über Erfahrungen in der Kooperation mit verschiedenen Partnerländern. Das Projektlogo gibt weiterhin einen Hinweis auf den internationalen Netzwerkgedanken, der im Projekt verfolgt und ausgebaut wird und der für eine erfolgreiche Arbeit sowie eine hohe Nachhaltigkeit der Ergebnisse unabdingbar ist.

Die spanischen Partner im Projekt GreenVOCnet werden eine Expertenrolle im Bereich der Wärmepumpentechnologie übernehmen. Im Dezember dieses Jahres wurde in bilateralen Gesprächen mit den Partnern aus Griechenland und der Slowakei geklärt, wie die spanische Unterstützung praktisch umgesetzt werden kann. Die konkrete Umsetzung wird ab dem Jahr 2024 erfolgen.

Die Vorbereitungen für die Analysen des Status quo in den einzelnen Ländern / Regionen sind ebenfalls abgeschlossen, sodass im Januar die Befragung von Experten zu den Themenbereichen grüner Wasserstoff und Wärmepumpentechnologie in der Berufsbildung starten kann.

Wir wünschen allen Partnern und allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest, freuen uns auf einen gemeinsamen guten Rutsch in das neue und grüne Jahr 2024 sowie auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.
Die Berufsbildung und die Arbeitswelt werden grüner.

Auf der Webseite des FIAP werden wir Sie laufend über das Projektgeschehen informieren. Bleiben Sie neugierig.