Einladung zum VR-Praxisworkshop

/, Coworking, Graeducation/Einladung zum VR-Praxisworkshop

Einladung zum VR-Praxisworkshop

 

 _______________________________________________________________

VR Science&Business Day 

23.05.2019: 14.00 – 18.00 Uhr, Wissenschaftspark Gelsenkirchen

 Einladung zum PRAXISWORKSHOP 

IBB meets VR

Entwicklung von Anwendungs-Szenarien für Virtual Reality-Technologien in der internationalen Berufsbildung

______________________________________________________________

Das BMBF-Verbundprojekt GRÆDUCATION  (http://www.graeducation.org) und das vom NRW-Wirtschaftsministerium geförderte Modellprojekt CoWin (www.co-win.de) veranstalten einen Praxisworkshop zur co-kreativen Entwicklung von innovativen VR-Anwendungen für die  berufliche Bildung und für die Internationalisierung der beruflichen Bildung. Zu diesem Workshop laden wir sie herzlich ein.

Projekte der BMBF-Förderinitiative „Internationalisierung der Berufsbildung (IBB)“, Berufsbildungsfachleute aus unterschiedlichen Bereichen und Virtual Reality-Experten des Projektes CoWin entwickeln und diskutieren in unterschiedlichen Themenworkshops zukünftige Szenarien der Anwendung von VR/AR in der internationalen Berufsbildung.

Der Workshop findet in Zusammenarbeit mit der Themenplattform „Digitalisierung“ des DLR Projektträger in der BMBF-Initiative „Internationalisierung der Berufsbildung“ statt und soll zur weiteren Entwicklung von Themen und einer branchenübergreifenden Zusammenarbeit beitragen.

 

Der Workshop steht im Kontext des VR Science & Business Day und der Verleihung des DIVR Awards für die besten deutschen Hochschulprojekte aus dem VR-Bereich, den das Deutsche Institut für Virtual Reality alljährlich verleiht (https://www.divr.de/bewerbung/). Wir freuen uns, wenn wir Sie auch zur Verleihung des Awards und zu einer sich anschließenden Net-Working Party begrüßen dürfen.

 

Anmeldung zur Veranstaltung:

Silke Steinberg

s.steinberg@fiap-ev.de

 

Programm Praxisworkshop

14:00 Begrüßung durch die Veranstalter:

  • Silke Steinberg (GRÆDUCATION; FIAP e.V.),
  • Wolfgang Jung (GRÆDUCATION; Wissenschaftspark Gelsenkirchen)
  • Rüdiger Klatt (CoWin, FIAP e.V.)
  • Hannes Barske (DLR, Projektträger IBB)
  • Ausblick auf das Abendprogramm
14:20 Keynote 1

Markus Rall (viality): Virtual and Augmented Reality – Potenziale der Digitalisierung

14:40 Keynote 2

Torsten Fell : Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) als Motoren des Lernens – Corporate Learning als Lernform 4.0?

15:00 Parallele Teilworkshops
WS 1: Vernetztes Lehren und Lernen, VR in der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit
(Moderation: Rüdiger Klatt /Impuls: WeAre solutions)
VR Anwendungen bieten bereits heute ein enormes Potenzial für kollaboratives Arbeiten über räumliche Grenzen hinweg. Dies kann in der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit dazu beitragen, dass der Transfer von Know How effektiver und komplexer gestaltet werden kann. Virtuelle Kollaborationslösungen bieten Raum für Wissenstransfer, gemeinsame Entwicklungen und die Vernetzung globaler Berufsbildungsangebote.Am Beispiel der virtuellen Kollaborationssoftware von WeAre solutions sollen Anwender erfahren welche Grenzen sich virtuell überschreiten lassen und Ideen entwickeln, wie dieses Potenzial in der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit genutzt werden kann.
WS 2: Experience new job profiles: VR im Berufsschulunterricht – Entwicklungsszenarien am Beispiel der nachhaltigen, „grünen“ Skills (Moderation: Silke Steinberg/ Impuls: Torsten Fell)

VR und AR bieten im Bereich des beruflichen Lernens eine vollkommen neue Art der Immersion. Es geht um direktes Erleben, um Präsenz in der Arbeitssituation. Die Repräsentation von Prozessen und Interaktionen in der Arbeit entsteht durch eine Wechselwirkung von Kognition, Sensorik und Motorik, die ihr eine ganz neue Tiefe verleiht. Die internationalen Berufsbildungssysteme können hierdurch ganz neue Innovationsimpulse bekommen.

Am Beispiel der nachhaltigen, „grünen“ beruflichen Skills im Bereich der regenerativen Energien und des nachhaltigen Bauens, werden in diesem Workshop Szenarien entwickelt, wie zukünftige VR / AR Anwendungen die berufliche Aus- und Weiterbildung in der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit unterstützen können. Dabei wird den Workshopteilnehmern zunächst an Beispielen demonstriert, was bereits möglich ist. Auf der Grundlage der Vorstellungen der Teilnehmer werden dann Zukunftsszenarien entwickelt, in denen fachliches Wissen und VR Expertise zusammenfließen und zukünftige Entwicklungspfade vorgezeichnet werden.

WS 3: VR als Instrument der Berufsorientierung und Fachkräftesicherung?
(Moderation:W. Jung/ Impuls: viality)
Die Studien- und Berufsorientierung (StuBo) ist mittlerweile als Pflichtaufgabe im deutschen Schulsystem fest verankert. Durch Beratungs- und Informationsangebote sollen junge Menschen befähigt werden, Entscheidungen im Hinblick auf den Übergang ins Studium oder Erwerbsleben vorzubereiten und selbstverantwortlich zu treffen. Die Maßnahmen reichen von der persönlichkeitsbezogenen Erkundung von Neigungen und Interessen bis hin zum praktischen Kennenlernen von Berufsbildern.
Der Workshop startet mit einer Sammlung und Bewertung digitaler Tools, die heute schon bei der Studien- und Berufsorientierung zum Einsatz kommen. Dies beinhaltet Maßnahmen Unternehmen und Verbänden im Bereich Fachkräftesicherung, Employer Branding und Recruiting. Ausgehend davon sollen im Dialog zwischen den Workshopteilnehmern das Potenzial von VR-Anwendungen in Bereich der Berufsorientierung und Fachkräftesicherung analysiert und zukünftige Anwendungsszenarien entwickelt werden.
WS 4: VR gestützte Ausbildung in Gesundheitsberufen (Organisation Josef Hilbert IAT)
17:00 Kaffeepause: Postersession
17:30 Präsentation und Zusammenführung der Szenarien
18:30 Einlass „Match me if you can“ (Networking Event des Mediennetzwerk.NRW ) Registrierung (https://www.eventbrite.de/e/vr-science-business-day-registrierung-59826916919)
19:00 Verleihung DIVR Award
Anschließend Netzwerkparty
 

 

 

Von |2019-04-16T07:34:46+00:0028.03.2019|CoWin, Coworking, Graeducation|Kommentare deaktiviert für Einladung zum VR-Praxisworkshop
Diese Webseite benutzt nur zwei "First-Party" Cookies (Plugin für die Sprachoption) und kein "Third-Party" Cookies. Kein "Third-Party Request" wird gemacht. Okay