Erfolgreicher Abschluss der Workshopreihe: „Kompetenzen für eine proaktive Arbeitsintegration in Deutschland“

//Erfolgreicher Abschluss der Workshopreihe: „Kompetenzen für eine proaktive Arbeitsintegration in Deutschland“

Erfolgreicher Abschluss der Workshopreihe: „Kompetenzen für eine proaktive Arbeitsintegration in Deutschland“

Am 12.12.2017 endete die Workshopreihe „Kompetenzen für eine proaktive Arbeitsintegration in Deutschland – Empowerment für Neuankömmlinge auf dem deutschen Arbeitsmarkt“ mit der Zertifikatsverleihung für die elf Teilnehmer. Das FIAP führte diese Workshopreihe in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Emscher-Lippe West und elf Teilnehmern aus Syrien, Iran, Afghanistan und Eritrea durch. Ziel war es, die Teilnehmer in ihrer Kompetenzentwicklung für eine proaktive Integration in den deutschen Arbeitsmarkt zu unterstützen. Die Qualifizierung setzt sich aus vier Themenblöcken zusammen.

  • Zukunft und Arbeit: Definition (Kompetenzprofiling) und Aktivierung (Kompetenzentwicklung) bestehender erwerbsbiografischer Potenziale
  • Arbeitswelten und –kulturen: spezifische Merkmale deutscher Unternehmens-, Branchen- und Arbeitskultur
  • Funktion und Bedeutung des Systems der beruflichen Bildung in Deutschland (Meister und Master)
  • Wege in die Arbeit: Interaktive Übungen rund um das Thema Eintritt in den Arbeitsmarkt

Aus der Zusammenarbeit in den Workshops haben sich für das FIAP wichtige Themenschwerpunkte für die weitere Forschungsarbeit im Projekt SELMA ergeben. Über die Teilnehmer und die Kreishandwerkerschaft hinaus hat sich auch eine intensive Zusammenarbeit mit Unternehmen in der Region ergeben.  Mit ihnen sollen die Ergebnisse, Chancen und Probleme bei der Integration von Flüchtlingen in die Arbeitswelt regelmäßig diskutiert werden. Ziel ist es einen regionalen Think-Tank zu initiieren, an dem sich Unternehmen, Institutionen und Flüchtlinge gemeinsam beteiligen.


Die Teilnehmer präsentieren stolz ihre Zertifikate

 

Von |2017-12-13T08:44:16+00:0013.12.2017|SELMA|0 Kommentare
Diese Webseite benutzt nur zwei "First-Party" Cookies (Plugin für die Sprachoption) und kein "Third-Party" Cookies. Kein "Third-Party Request" wird gemacht. Okay