Am Freitag, den 29. November trafen sich 16 Akteur*innen aus Arbeitgeber- und Gewerkschaftsvertretungen, Politik, Branchennetzwerken und verschiedenen Kooperationsunternehmen der Altenpflege in einer ersten Beiratssitzung für das Projekt „Agile Pflege: Empowerment für eine Branche in Bewegung“. Das Verbundprojekt von maxQ. und dem FIAP e.V. wird im Rahmen der ESF-Sozialpartnerrichtlinie „Fachkräfte sichern- weiter bilden und Gleichstellung fördern“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds seit April 2019 für drei Jahre gefördert.

Während der ersten Beiratssitzung standen die Projektvorstellung sowie die überregionale und branchenübergreifende Vernetzung im Fokus. Erste Ansätze lösungsorientierter Maßnahmen zur Fachkräfteentwicklung und -bindung in der Altenpflege wurden diskutiert. Die Gleichstellung von Frauen und Männern wurde thematisiert und als ein zentrales Thema für die zukünftigen Aktivitäten des Beirats definiert.

Im Anschluss an den anregenden Austausch wurde das Projekt „Agile Pflege“ im Rahmen der Preisverleihung „Alltagshelden 2019“ des maxQ. im Festsaal der Philharmonie Essen erstmals offiziell vorgestellt. Das Projektteam gab gemeinsam mit wichtigen Kooperationspartner*innen, Projektlot*innen und Teilnehmer*innen der Projektqualifizierungen einen Einblick in die Projektinhalte und Ziele . Die Veranstaltung erreichte ein breites Publikum aus Politik, Sozialpartner*innen und vor allem weiteren potenziellen Kooperationsunternehmen und Pflegepersonal.

Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war die Ehrung eines wichtigen Kooperationspartners des Projekts: Die Geros GmbH bekam den Preis der diesjährigen „Alltagshelden“ von maxQ. verliehen.
In seiner Laudatio lobte Gerhard Herrmann, Leiter der Abteilung „Pflege, Alter und demographische Entwicklung“ vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW die Geros GmbH unter anderem für ihren wertschätzenden Umgang mit den Arbeitnehmer*innen, das umfangreiche Weiterbildungsprogramm und die Teilnahme an wichtigen Projekten wie Agile Pflege.