Metaverse Academy – Addressing the Future Skills on AR/VR/XR Technologies

Immersive Metaverse-Technologien (VR/MR/XR/AR) verbinden die physische und virtuelle Welt miteinander und bieten ein breites Spektrum an immersiven digitalen Erfahrungen. Sie werden weltweit in verschiedenen Branchen wie dem Gesundheitswesen, dem Bildungswesen und der Fertigung erfolgreich eingesetzt.

Die von der Europäischen Union geförderte Metaverse Academy ist eine Initiative zur Schließung der Qualifikationslücke im Bereich der immersiven Technologien. Da der globale Markt bis 2027 voraussichtlich ein Volumen von 114,5 Milliarden US-Dollar erreichen wird, steigt die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften rapide an. Unsere innovativen Lösungen sind eine direkte Antwort auf diese Nachfrage.
Das übergeordnete Ziel der Metaverse Academy ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der EU im Bereich der für immersive Technologien erforderlichen Fähigkeiten zu steigern und die Anpassung solcher Technologien an verschiedene Anwendungsfälle durch die Zusammenarbeit von Industrie und Hochschulen zu erleichtern. Dabei werden insbesondere die junge Menschen in ihrem unternehmerischen Denken geschult und unterstützt. Das Metaverse Academy-Projekt hat das klare Ziel, die akademische und berufliche Ausbildung in den Bereichen zu stärken, die für immersive Technologien von Bedeutung sind. Wir sind zuversichtlich, dass wir Lernenden, die sich für immersive Technologien interessieren, die notwendigen Kompetenzen vermitteln können und dafür begeistern zu können.

  • Projektlaufzeit: 02/2024 – 01/2027

  • Projektträger: EACEA.A – Erasmus+, EU-Solidaritätskorps A.2 – Qualifikationen und Innovation

  • Förderkennzeichen: 101140232

  • Themenschwerpunkt: Immersive Technologien in der akademischen und beruflichen Ausbildung

  • Projektpartner: Bursa Eskisehir Bilecik Kalkinma Ajansi (BEBKA, Türkei), Sabanci Universitesi (SABANCI, Türkei), Universitatea Babes Bolyai (UBB, Rumänien), Universitat Jaume I De Castellon (UJI, Spanien), VAAL University Of Technology (VUT, Südafrika), Bulgarisch-Rumänische Handelskammer Und Industrieverband (BRCCI), Zentrum Für Digitale Transformation Und Innovation Afrika (CXI, Südafrika), Institouto Anaptixis Epicheirimatikotitas Astiki Etaireia (IED, Griechenland), EYESOFT Bilisim Egitim Yayincilik Iletisim Ve Danismanlik As (Türkei), EON Development Ab (EON, Schweden), Pedal Consulting Sro (Slovakia), Twinnovation LTD (Israel)

Das Konsortium besteht aus 13 Partnern aus 7 EU-Ländern und assoziierten Ländern sowie einem Nicht-EU-Partner. Unser Ziel ist es, 19 innovative unternehmerische Kurse zu entwickeln, die alle XR-Technologien abdecken.

Funded by the European Union. Views and opinions expressed are however those of the author(s) only and do not necessarily reflect those of the European Union or the European Education and Culture Executive Agency (EACEA). Neither the European Union nor EACEA can be held responsible for them.